Über den SME

Der Fortschritt einer Nation hängt vom Fortschritt der Bildung ab.

Auftrag

Der SME führt Entwicklungs- und Selbsthilfeaktivitäten durch, die auf Wissensaustausch basieren. Sein Tätigkeitsbereich ist in drei Sektoren gegliedert:

Ansatz

Unser Ansatz besteht aus:

  • Integration – Der Mensch steht im Mittelpunkt des Projekts, da er das Potenzial hat, seine Gemeinschaft zu verändern. Alle verschiedenen Bereiche seines Lebens werden berücksichtigt und die Umstände werden in ihrer Gesamtheit behandelt.
  • Partizipation – Wir setzen festgestellte Bedürfnisse mit Unterstützung unserer Mitarbeiterteams in Gruppenaktionen um.
  • Nachhaltigkeit – Der Wissenstransfer hat lebenslange Auswirkungen auf das Leben eines Menschen und auf andere Personen. Deshalb investieren wir in Schlüsselpersonen, die in der Lage sind, ihre Gemeinschaften zu bestärken und zu mobilisieren.
  • Professionalität – Qualifikationen fördern den beruflichen Aufstieg. Durch Weiterausbildungsprogramme oder den Zugang zu Kompetenzentwicklung erhöhen wir die Kapazitäten vor Ort, um auf die Gesellschaft im Allgemeinen einzuwirken.
  • Nähe – Wir lernen nebeneinander und arbeiten zusammen, um Vertrauen und gegenseitige Unterstützung aufzubauen.

Vision

Unsere Vision ist es, unseren Nachbarn mit einem ganzheitlichen Ansatz zu dienen und sie zu erreichen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion. Wir wollen konkrete, sinnvolle und nachhaltige Maßnahmen durchführen, bei denen jeder sein volles Potenzial entfalten kann, und zwar insbesondere die benachteiligten Bevölkerungsgruppen.

Der SME ist überzeugt, dass eine ausgebildete Person über mehr Kompetenzen verfügt, was zu einem höheren Lebensstandard, größerer Ernährungssicherheit, besserer Gesundheit und stärkerer sozialer Eingliederung führt. Der SME arbeitet weiter daran, Beziehungen zu den Ärmsten der Welt aufzubauen, um gezielte, geeignete und nachhaltige Maßnahmen zu entwickeln. Unser Engagement ist auf christliche Werte gestützt und erfolgt im Rahmen von Partnerschaften, die sowohl den Bedürfnissen als auch den Kapazitäten unserer Partner und Projektbegünstigten entsprechen.

Werte

Respekt und Würde

Der SME hat das Ziel, den Schwächsten praktische Hilfe zu leisten, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Religion, ihrer Meinung oder ihrer Nationalität, in dem Glauben, dass jeder Mensch gleich viel wert ist und nach dem Bild Gottes geschaffen wurde.

Gerechtigkeit

Der SME setzt sich für die ärmsten und am stärksten benachteiligten Länder der Welt ein und bemüht sich um eine gerechte Behandlung ihres körperlichen Wohlbefindens, ihres Lebens, ihrer persönlichen Freiheit und ihrer Gesundheit, wie es in den Menschenrechten festgelegt ist.

Integrität

Der SME fördert Integrität und Transparenz in seinen Beziehungen zu Mitarbeitern, Spendern, Partnern und Begünstigten durch klare Maßnahmen, Dokumente und Strategien.

Religion und Spiritualität

Als glaubensgebundene Organisation lässt sich der SME von christlichen Werten leiten. Er ist einem lokalen multireligiösen Umfeld tätig und vertritt die Grundsätze der Nächstenliebe, der Ehrlichkeit, des Respekts, der Gerechtigkeit, des Mitgefühls und der Gleichstellung der Geschlechter, ist sich aber bewusst, dass er nicht in die Werte seiner Partner und Begünstigten einzugreifen hat, insbesondere nicht im Zusammenhang mit der Religion.

Diese Werte sind ein wichtiger Faktor für die Fähigkeit der Vereinigung SME, zunächst in der lokalen Gemeinschaft Veränderungen herbeizuführen (manchmal braucht es nur eine Person, um den Lauf eines Lebens zu verändern – einen Ausbilder, einen Freiwilligen…) und dann durch das Engagement der SME-Partner aus dem Süden eine weiterreichende Wirkung zu erzielen. Ihre Vertreter vor Ort arbeiten in engem Austausch mit der Bevölkerung und sind oft dort, wo NGOs und staatliche Institutionen abwesend sind. Aufgrund ihrer starken lokalen Verankerung sind sie sowohl vertrauenswürdig als auch glaubwürdig im Kampf gegen Armut und Korruption.

Nepal - Laborantenschule

Eine über hundertjährige Partnerschaft

Einsetzen für Ernährungssicherheit, Verbesserung der Gesundheit und Lebensbedingungen, Förderung der persönlichen Entwicklung und sozialen Integration: Das sind die Ziele des Service de Missions et d’Entraide (SME). Präsent in Asien (mit ihren ersten Gesandten in Laos im Jahr 1902), in Afrika und in Europa, begann diese NGO* ihre Partnerschaftsaktion in Rumänien im Jahr 1899.

Unsere Partner

Nepal - Laborantenschule
Nepal - Laborantenschule

Der SME weist ihre gesamte Spende den ausgewählten Projekt zu, mit Abzug des Aufwandes für die Administration.

Der SME ist eine Schweizer NGO mit Sitz in Saint-Prex. Er ist das Kooperations- und Entwicklungsorgan der Fédération romande d’Eglises évangéliques (FREE). Er verfolgt keine lukrativen, bekehrenden oder politischen Ziele. Er ist als gemeinnützig anerkannt und wird ausschliesslich durch Spenden getragen, die steuerlich absetzbar sind. (Statuten)

Ihr Engagement hier verändert deren Leben dort!

Die Stärke des SME ist das Vertrauen, das er in seinen Beziehungen zu den Ländern im Süden aufgebaut hat. Die direkte Verbindung mit den Partnern vor Ort garantiert die Qualität und die Ethik jedes Projekts.

Die Mission des SME hängt von der Grosszügigkeit jedes Einzelnen ab.

Einem Bettler zu einem Job verhelfen, Kranken ohne Hoffnung auf Genesung, einem kleinen blinden Mädchen, das Lehrerin werden will, den Traum erfüllen… Privatperson, Unternehmen oder Stiftung: Sie möchten, dass Ihr Vermögen eingesetzt wird, um Menschen in Not zu helfen? Durch Ihre Spende werden Sie zu einem wesentlichen Bestandteil, um Leben nachhaltig zu verändern.

Dokumente

Jahresbericht SME 2020 (fr)

Korrektur Finanzbericht 2020 (fr)

Treuhand-Bericht SME 2020 (fr)

Organigramm SME (fr)

Statuten (fr)

Geschichte (fr)

Institutionelles Programm SME 2021-2024 (fr)

Datenschutzerklärung

Der Service de Missions et d‘Entraide, SME, legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten vor unberechtigtem Zugriff. Die Bestimmungen des Bundesgesetz über den Datenschutz werden vom SME angewendet.

Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte, Personen oder Organisationen weitergegeben oder verkauft. Wir geben Ihre Daten nicht an dritte Personen oder Organisationen weiter. Unsere Dienstleister dürfen die übermittelten Informationen nur zur Erfüllung ihres Auftrages verwenden und sind verpflichtet, die insoweit sehr strengen Bestimmungen des Bundesgesetz über den Datenschutz  zu beachten.

Der SME verwaltet selbständig seine eigene Adressliste mit einer regelmässigen Aktualisierung.

Transparenz

Transparenz ist eines der Qualitätskriterien des SME und schafft so Vertrauen zwischen Steuerzahlern und Spendern.

Der SME veröffentlicht (auf dieser Seite) einen Jahresbericht mit den Bilanzahlen und der Betiebsrechnung, einschlisslich der Mitarbeitervergütung. Die Mitglieder des Aufsichtssrates arbeiten ehrenamtlich.

Kontrolle

Der SME wird von 2 Stellen kontrolliert: der Stiftung ZEWO (Schweizerische Zertifizierungsstelle für Non-Profit-Organisationen), seit Juni 2020, und dem Revisor Fibatech SA.

Das Zewo-Gütesiegel garantiert, dass die Spenden dem angegebenen Zweck entsprechend, effektiv und effizient eingesetzt werden.

Die Rechnungslegung erfolgt in Übereinstimmung mit den Grundsätzen von Swiss GAAP FER 21.

Menü