map nepal 72880Karte von Nepal

Genügend gut ausgebildete Apotheker im Westen Nepals, Tansen Distrikt

 

Was ist die Motivation dieses Projekts ?

In Nepal stehen in den grossen Stadtzentren gute Strukturen der Gesundheitsversorgung zur Verfügung, die sich aber nur die wohlhabendere Bevölkerung leisten kann.

Es gibt nur einen ausgebildeten Apotheker pro 100'000 Einwohner, diese befinden sich vor allem in den städtischen Zentren.

Deswegen hat die für Ausbildungsprogramme zuständige Behörde beschlossen, eine Apothekerausbildung einzurichten, die durch die Tansen School of Health Science durchgeführt wird.

Pharmacie Npal 50

Welchen Nutzen erwarten wir für die Bevölkerung Nepals ?

Die ständige Anwesenheit von Apothekern in den Spitälern und den Apotheken der Provinz wird zu einer Verbesserung des Gesundheitssystems beitragen:

  • Die Medikamentenverabreichung ist sicher und adäquat.
  • Eine professionelle Handhabung der Medikamente und der Ratschläge, die den Patienten gegeben werden.

Was wurde schon erreicht ?

Im Jahr 2015 wurde eine Schule für Labortechniker eingerichtet, ein großes Projekt unter der Leitung von Marianne Brocqueville, einer SME-Mitarbeiterin. Die Schweizerin ist Laborfachfrau und gibt ihr Wissen seit vielen Jahren in Nepal weiter, in enger Zusammenarbeit mit der Tansen School of Health Science. Der Erfolg dieser Schule lässt sich daran messen, dass die Nachfrage nach Studienplätzen das vorhandene Angebot übersteigt. Im Jahr 2020 erlangten nun zum fünften Mal 30 Studenten ihren Abschluss.

nepal laborantins

Was sind die Ziele ?

Ausbildung von 40 Apothekern während 3 Jahren. Das erste Ausbildungsjahr wird gemeinsam mit den Studenten der Laborantenschule durchgeführt.

Bau von 3 Gebäuden :

  • Zwei Gebäude mit 6 Laborräumen, 6 Unterrichtssälen und 2 Lehrerzimmern
  • Ein Internat mit 22 Zimmern für 90 Studenten

Die Baupläne wurden von nepalesischen Architekten erstellt und durch einen Schweizer Experten überprüft, um zu gewährleisten, dass die Gebäude den Bedürfnissen des Projektes entsprechen und die Sicherheitsnormen Nepals eingehalten werden.

Anstellung von 7 Lehrern in Vollzeit, die eine ausgewogene Ausbildung in Praxis und Theorie erteilen.

Was sind die Kosten ?

 Projektfinanzierung (CHF)

2021-2024
 Gesamtkosten des Projekts 1 043 000
 Beitrag lokaler Partner
154 000
 Institutioneller Beitrag der DEZA
330 000
 Beitrag SME 45 000
 Fehlender Betrag
514 000

 

Wann wird das Projekt autonom ?

Die Apothekerschule wird sich 3 Jahre nach Beginn des Projektes mit den Schulgebühren der Studenten selbst finanzieren, wie dies auch mit der Laborantenschule bereits realisiert wurde.

Die Tansen School of Health Science wird den pädagogischen Unterricht weiterführen, sowie den Unterhalt und die Verwaltung der Gebäude gewährleisten.

Logo APAB Bangladesh

Wer sind unsere lokalen Partner ?

Der SME arbeitet seit 2013 mit:

  • der Tansen School of Health Science, die 2019 den «Prize for excellence» von der nepalesischen Regierung erhalten hat, für die hohe Qualität ihrer Ausbildung;
  • dem United Mission Hospital in Tansen, einem verlässlichen Partner, der seit 1954 existiert.