bg Carte

Förderung der Gesundheit aller durch angemessene Versorgung.

 

Was ist die Motivation dieses Projekts ?

  • Verbesserung der Gesundheit von Familien, mit Priorität für die benachteiligte Bevölkerung.
  • Senkung der Säuglingssterblichkeitsrate durch angepasste Pflege, zutreffende Diagnosen und Gesundheitsvorsorge.

bg Carte

Welchen Nutzen  erwarten wir für die Bevölkerung von Bangladesch?

Qualifiziertes medizinisches Personal wird zur Verbesserung des Gesundheitssystems beitragen:

  • durch eine Senkung der Rate an infektiösen und nichtinfektiösen Krankheiten, Unterernährung und Verkümmerung. Dies zugunsten der Patienten des Faith Hospitals und der Bevölkerung von 4 Dörfern, die von den mobilen Klinikmitarbeitern besucht werden.

bg Carte

Was wurde schon erreicht ?

Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Beryl Litchfield-Vallotton ist seit 1988 als medizinische Assistentin in Bangladesch tätig. Sie arbeitet mit ihrem Ehemann Jay, der Arzt ist, und dem medizinischen Team des «Faith Hospitals» zusammen. Seit 2018 wurden im Rahmen eines Programms zur Gesundheitsprävention und Förderung der Gesundheit und Hygiene mehr als 13.000 Menschen im Faith Hospital, sowie 7.120 Menschen in Satellitenkliniken betreut.

  • Medizinisches Personal wurde rekrutiert und ausgebildet (Zwei Krankenpflegerinnen und eine Krankenpflegeassistentin, ein Laborant, ein Apotheker und eine Radiologieassistentin).
  • Seit den Hygieneaufklärungskursen, die von den Ausbildern des mobilen Klinikteams abgehalten wurden, sind in 4 Dörfern 60 Latrinen und 40 manuelle Wasserpumpen in Betrieb genommen worden.
  • Bei Familien von 200 unterernährten Schülern wurde eine Verbesserung der Hygiene und Ernährung beobachtet.

bg Carte

Faith Hospital

Was sind die Ziele ?

Die Coronavirus-Krise stellt die Welt auf den Kopf, während tödliche Krankheiten wie Masern, Anämie und Tuberkulose im Schatten bleiben. Um die Kampagnen zur Impfung, Gesundheitsprävention und Ernährungsunterstützung fortzusetzen, ist folgendes geplant:

  • Stärkung der medizinischen Fähigkeiten des medizinischen Personals: Ärzte, Krankenpflegerinnen, Arzthelferinnen, Laboranten, Apotheker, Radiologieassistenten, Physiotherapeuten, Physiotherapieassistenten, Gesundheitspädagogen und Verwaltungspersonal. Die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter stärkt das Krankenhaus und sichert seine Nachhaltigkeit.
  • Stärkung des öffentlichen Gesundheitssystems und damit die Verbesserung der Gesundheitsbedingungen der gesamten Bevölkerung.
  • Abschluss der Arbeiten im ersten Stock und die Erweiterung mit einem Schulungsraum, einem ambulanten Operationssaal und Sprechzimmer.

Was sind die Kosten ?

 Projektfinanzierung (CHF)

2021 - 2024
 Gesamtkosten des Projekts 590 542 
 Beitrag lokaler Partner
117 648 
 Institutioneller Beitrag der DEZA
96 720 
 Beitrag SME 94 000 
 Fehlender Betrag
282 174 

 

Wann wird das Projekt autonom ?

Zusätzliche lokale Beiträge sollten die Spitalkosten am Ende des Projekts decken. Diese werden durch die Zunahme der Betreuung des verstärkten medizinischen Personals und die Eröffnung des ersten Stockwerkes ermöglicht.

Logo APAB Bangladesh

Wer sind unsere lokalen Partner ?

APAB : Alacrity for Poverty Alleviation in Bangladesh, seit 1991 vor Ort.